Innenstadt-Planung für Minden


Lade Videoplayer...

Der Wettbewerb zu den Planungen der neuen Mindener Fußgängerzone. Im Realisierungswettbewerb der Stadt Minden für die wohl immer noch längste Fußgängerzone Deutschlands, wurde im Preußen-Museum der Gewinner präsentiert: die Stuttgarter Architekten und Städteplaner Pesch Partner, die Minden eine offene Fußgängerzone in regionaltypischem Material – dem Wesersandstein – geben wollen.

Das Preisgericht habe hochinteressante Arbeiten bewerten dürfen, würdigte Bau-Beigeordneter Klaus-Georg Erzigkeit die eingereichten Entwürfe. Es sei hoch spannend gewesen, die intensive Diskussion in der Jury zu verfolgen. Hintergrund für die Neugestaltung der Fußgängerzone ist die notwendige Sanierung der Kanäle in der Bäckerstraße und im Scharn. Die Umgestaltung wird zum großen Teil vom Land bezuschusst.