Oktoberfest in Minden


Lade Videoplayer...

Auch die Preußen lieben inzwischen das bayrische Oktoberfest. Ausgehend vom Münchner Original ist seit einigen Jahren die bayerische Tradition auch in Minden angekommen. Auf dem Simeonsplatz, ausgerechnet vor dem Preußenmuseum, hieß es für mehr als 3000 ausgelassene Bescuher in dem riesigen Festzelt auch 2012 wieder „O´zapft is“, und ganz Ostwestfalen feierte in blau-weiß. Die Veranstaltergemeinschaft aus Minden Marketing und der Kotelettschmiede hat bereits in den vergangenen Jahren das inzwischen größte und zünftigste Oktoberfest in ganz OWL durchgeführt. Das Mindener Oktoberfest überzeugte auch in diesem Jahr mit dem zünftigen Ambiente und einem tollen Musikprogramm. Die für Musik und Entertainment zuständigen „Würzbuam“, heizten die Stimmung so schnell an, dass sie offenbar bald von den fröhlich feiernden „Mindener Bayern“ zu Höchstleistungen angetrieben wurden. Als „Würzbuam XXL“ standen sieben Musiker auf der Bühne, dazu eine fesche Sängerin, die ausdrucksstark und temperamentvoll das Publikum begeistern und zum Mitsingen anregen konnte. Flüssige Grundlage des Mindener Oktoberfestes ist das extra für das Oktoberfest gebraute Festbier der heimischen Privatbrauerei Barre.